Home Aktuelles



"Gewässerschutzberatung für die Landwirtschaft"
(für weitere Informationen bitte das Logo anklicken)

www.eler.niedersachsen.de


Einladung zur Feldrundfahrt zum Thema: Zwischenfruchtanbau und Fruchtfolgeanpassung nach einem Extremjahr

- Donnerstag, 13.12.2018 um 13:00 Uhr
- Treffpunkt: Am Rötesumpf, Forellenteich Auemühle in Pöhle ...weiterlesen

 

Schutzkonzept zum kooperativen Gewässerschutz 2019-2023 für die Kooperation Südharz

...weiterlesen

Beginn einer neuen Förderperiode 2019-2023

Für die Kooperation Südharz beginnt ab 2019 eine neue Förderperiode. Daher sind jetzt als Voraussetzung für den Abschluss der Gewässerschutzmaßnahmen neue fünfjährige Betriebsvereinbarungen abzuschließen. Alle Betriebe, die bisher Freiwillige Vereinbarungen abgeschlossen haben, erhalten entsprechende Anträge zugesandt. Wir bitten Sie diese Anträge unterschrieben an uns zurückzusenden, um wie bisher Gewässerschutzmaßnahmen abschließen zu können. Wenn Sie neu in Gewässerschutzmaßnahmen einsteigen wollen, rufen Sie uns bitte an oder senden uns eine E‑Mail an E-Mail Image . Voraussetzung für den Abschluss ist, dass Sie uns Ihre ANDI-Daten 2018 zur Verfügung stellen.

Neuer Maßnahmenkatalog der Kooperation Südharz für 2018/19

Auf der letzten Kooperationsausschusssitzung am 07.08.2018 wurde ein neuer Maßnahmenkatalog 2018/19 für Freiwillige Vereinbarungen verabschiedet. Ziel dabei war es, mit einem zukünftig etwas geringeren Budget für Gewässerschutzmaßnahmen von 216.221,‑ €/Jahr weiterhin eine positive Entwicklung bei den Abschlüssen von Maßnahmen zu erreichen.

Schauen Sie sich den Maßnahmenkatalog 2018/19 an. Es sind für jeden Betrieb interessante Maßnahmen dabei. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte entweder per E-Mail an E-Mail Image oder rufen Sie mich an unter 0172 / 5619159.


ANDI-Daten für den Abschluss Freiwilliger Vereinbarungen 2018

Bitte denken Sie bei der Bearbeitung  Ihres Antrages auf Agrarförderung mit dem Programm „ANDI“ daran, im Sammelantrag unter Abfrage 9.5 die Teilnahme an freiwilligen Vereinbarungen im Trinkwasserschutz mit „Ja“ zu bestätigen, damit die erforderlichen ANDI-Daten an uns übermittelt werden. Wir benötigen diese Daten für die Beratung, die Bearbeitung der Freiwilligen Vereinbarungen und die Doppelförderungsprüfung.


Agrarumweltmaßnahmen Anträge 2018 für den Zeitraum 2019-2023

Jetzt können bis zum 15. Mai Anträge für Maßnahmen abgeschlossen werden, die zum 01.01.2019 beginnen. Agrarumweltmaßnahmen werden immer ein Jahr vorher und dann für fünf Jahre abgeschlossen. Zum Herbst erhalten sie von der Bewilligungsstelle eine Bestätigung für Ihre Agrarumweltmaßnahmen.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an Tel.: 0551/5488513
oder senden Sie uns eine E-Mail an: E-Mail Image



Redaktioneller Hinweis

                                               

Dieser Internetauftritt wird
aus Mitteln des Europäischen
Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen
Raums (ELER) kofinanziert

 


Niedersächsischer
Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,
Küsten- und Naturschutz

 

 

 
  Aktuelles

30.11.2018

Rundschreiben 07/2018

... weiterlesen

 


 

17.08.2018

Rundschreiben 06/2018

... weiterlesen

 


 

07.08.2018

Neuer Maßnahmenkatalog 2018/19

... weiterlesen

 


 

17.05.2018

Rundschreiben 05/2018

... weiterlesen

 


 

23.04.2018

Rundschreiben 04/2018

... weiterlesen

 


 

27.03.2018

Rundschreiben 03/2018

... weiterlesen

 


 

07.03.2018

Rundschreiben 02/2018

... weiterlesen

 


 

14.02.2018

Rundschreiben 01/2018

... weiterlesen

 


 

06.01.2018

Veranstaltung am 11. Januar 2018
in Hattorf
Thema: Die Neue Düngeverordnung und die Düngeplanung


 

20.12.2017

Rundschreiben 09/2017

... weiterlesen



01.11.2017

Versammlung: Situation der Trinkwassergewinnung im WSG Wulften

... weiterlesen